Finde Singles in deiner Nähe

f

Finde Singles in deiner Umgebung

  1. Singlebörse und Partnersuche auf Prinz-sucht-Prinzessin.de
  2. Ratgeber Magazin
  3. Das erste Mal einen Escortservice nutzen: Wie läuft das ab?

Das erste Mal einen Escortservice nutzen: Wie läuft das ab?




Das erste Mal einen Escortservice nutzen: Wie läuft das ab?

Das erste Mal einen Escortservice nutzen: Wie läuft das ab?

Einen unglaublich attraktiven, aufmerksamen und charmanten Partner für einen Abend an der Seite zu haben, klingt für viele Menschen wie ein Traum. Doch das muss kein Traum bleiben, denn Escort-Services bieten genau diese Erfahrung an. Eine Begleitung für ein paar Stunden, die ganze Nacht oder auch ein Wochenende – ohne das Risiko von Streit, Terminschwierigkeiten oder Smalltalk.

Aber nicht jeder traut sich zu, einen Escortservice zu nutzen. Immerhin weiß man gar nicht so genau, was da eigentlich geschehen wird oder wie das Buchen abläuft. Diese Unsicherheit muss gar nicht sein, denn es gibt viele High Class Escort Services, die alles einfach, sicher und offen gestalten und somit jegliche Zweifel beseitigen können.

Escorts und wann sie sich lohnen

Die Gründe dafür, dass jemand einen Escort an seinem Arm sehen möchte, sind ganz verschieden. So ist es Gang und Gäbe, dass (vor allem, aber nicht ausschließlich) Männer für eine Geschäftsreise eine attraktive Begleitung suchen. Diese ist nicht nur eine gute Gesellschaft während des Reisens selbst, sondern kann auch mit zu Terminen genommen werden. Sie hinterlässt dann Eindruck bei Kunden und Geschäftspartnern.

Escortservices werden aber auch von Menschen genutzt, die einfach eine gute Zeit haben wollen. Da die Dating-Welt recht kompliziert ist, will nicht jeder so lange warten, bis endlich ein passender Partner gefunden wurde. Mit einem Escort weiß man genau, was man zu erwarten hat und muss sich nicht erst über Chats und Smalltalk dazu vorarbeiten, eine Verbindung zu schaffen.

So stellt man den ersten Kontakt her

Wie genau die Buchung eines Escorts abläuft, hängt auch davon ab, welche Agentur man beauftragt. Denn logischerweise gibt es auch in dieser Branche schwarze Schafe. Die High Class Agenturen und Dienstleister, die schon seit Jahrzehnten im Business sind, können aber problemlos online gefunden werden.

Bei diesen kann man diskret per Website oder Telefon eine Anfrage stellen. Diese kann sehr allgemein formuliert sein, wenn es relativ egal ist, wie alt die Escort-Dame (oder der Escort-Herr) ist, wie sie aussieht oder welche Erfahrungen sie mitbringt. Allerdings können auch konkrete Ansprüche gestellt werden oder es gibt sogar einen Katalog, in dem man sich Escorts anschauen und aussuchen kann.

Einige Escortservices bieten auch Express-Optionen an, allerdings sollte man Escorts immer rechtzeitig buchen. Gerade bei konkreten Anfragen erhöht das die Chance, dass alles reibungslos abläuft. Die grundlegenden Kosten werden vor der Buchung genau besprochen und in vielen Fällen ist eine Anzahlung notwendig. Zusätzliche Kosten können später dadurch entstehen, dass man der Escort-Dame noch zusätzliche Annehmlichkeiten bereitet, die häufig auch zum guten Ton gehören.

Die Verhaltensregeln beachten

Escorts bieten eine hochwertige Dienstleistung an, die entsprechend vergütet werden sollte, aber auch mit einigen Verhaltensregeln einhergeht. So wird vorher vereinbart, welche Leistungen im Service miteingeplant sind. Gerade bezüglich sexueller Vorlieben sollte hier offen und ehrlich kommuniziert werden.

Außerdem sollte man sich genauso sehr anstrengen, wie die Escort-Dame es tun wird. Das bedeutet, man sollte gut gepflegt erscheinen und ein Gentleman sein. Dazu gehört, dass man alle weiteren Kosten übernimmt. Hotelübernachtung, Essen, Getränke, Eintritt für Veranstaltungen – all das sind zusätzliche Kosten, die nicht in der Buchung eingerechnet sind.

Zu guter Letzt sollten beide Seiten auf Diskretion achten. Obwohl es mittlerweile weniger Vorurteile gegenüber Escortservices gibt, möchte nicht jeder die Nutzung dieser Dienstleistungen an die große Glocke hängen. High Class Agenturen haben ohnehin nur Damen in ihrer Kartei, die äußerst diskret sind. Aber auch man selbst sollte darauf achten, dass man die Dame für die Dauer des Abends vernünftig behandelt und nicht etwa einen Aufriss darum macht, dass sie von einem Escort-Service kommt. Auch die Gespräche und Identität sollten im Anschluss geheim bleiben.