Finde Singles in deiner Nähe

f

Finde Singles in deiner Umgebung

  1. Singlebörse und Partnersuche auf Prinz-sucht-Prinzessin.de
  2. Ratgeber Magazin
  3. Make-up beim ersten Date – dein Schmink Ratgeber zum Wohlfühlen und Verführen

Make-up beim ersten Date – dein Schmink Ratgeber zum Wohlfühlen und Verführen




Make-up beim ersten Date - dein Schmink Ratgeber zum Wohlfühlen und Verführen

Make-up beim ersten Date – dein Schmink Ratgeber zum Wohlfühlen und Verführen

Beim ersten Date mit dem perfekten Wohlfühl-Make-Up punkten
Wenn das erste Date ins Haus steht, sind viele Frauen nervös. Welches Outfit wird getragen? Welche Schuhe passen zum Outfit? Dabei fängt die wichtigste Frage eigentlich weiter oben an – welches Make-Up wird das Passende sein?

Das Wichtigste vorweg

Beim Date ist der erste Eindruck entscheidend. Und wenn Du auf ganzer Linie bestechen möchtest, dann solltest Du Dein Make-Up perfekt wählen und auftragen. Achte darauf, dass Du Dich mit Deinem Make-Up wohlfühlst, und dass Du auf keinen Fall maskiert wirkst. Denn, wenn Du Dich nicht wohlfühlst, wird Dir das Dein Gegenüber anmerken. Und dann passt einfach etwas nicht bei Deinem Date – und das wird sich wie ein roter Faden ziehen.

Auch, wenn es in den sozialen Medien und in Filmen oftmals anders gezeigt wird – aber Männer wollen keine Frauen treffen, die sich wie ein Vamp schminken. Im Gegenteil: Viele Männer stehen auf Natürlichkeit, und wollen sich beim ersten Date auch mit Frauen treffen, die diese natürliche Schminke leben. Das bedeutet aber nicht, dass Du Dich nicht schminken und in Szene setzen darfst. Aber beim ersten Date lautet die Devise eben: Weniger ist manchmal mehr.

Verführe mit Deinen Augen

Bei einem ersten Treffen schauen viele Männer zuerst auf die Augen. Schau, dass Deine Schminke so gewählt wird, dass Deine Augen einen verführerischen Aufschlag zulassen. Lege demnach den Fokus beim Schminken auf Deine Augen. Die Mascara sollte perfekt sitzen. Hier kannst Du ruhig noch eine Schicht mehr beim Schminken auflegen. Und auch der Lidstrich darf sein. Aber bitte Vorsicht beim Lidstrich – dieser sollte beim Schminken dezent aufgetragen werden. Der dicke Lidstrich ist eher für den Besuch in einem Club gedacht, denn beim ersten Date.

Damit Deine Augen besonders gut zur Geltung kommen, kannst Du auch mit Lidschatten arbeiten. Schminke hierfür aber in natürlichen Farben. Nude kommt beim ersten Treffen besonders gut an, und bringt die Natürlichkeit perfekt zur Geltung. Du kannst beim Augen-Make-Up aber auch ein wenig Mut haben, und den Lidschatten verwenden, der Deine Augenfarbe hervorragend in Szene setzt.

Mit dem Kussmund die Blicke auf sich ziehen

Rote Lippen soll man küssen – mit diesem Lied eroberte Cliff Richard die Bühnen dieser Welt. Aber sind rote Lippen auch beim ersten Treffen gefragt? Die Frage kann mit Nein beantwortet werden. Auch bei den Lippen bevorzugen Männer Natürlichkeit. Nude und Rosé sind besonders beliebt.

Achte beim ersten Treffen darauf, dass Deine Lippen sanft und weich sind. Spröde Lippen ziehen zwar die Blicke auf sich – aber nicht wegen positiver Gründe. Deine Lippen sollten beim ersten Treffen verführerisch und einladend zum Küssen sein, oder? Denn vielleicht ergibt sich nach dem ersten Date noch ein inniger Kuss. Deswegen ist die Lippenpflege vor dem ersten Treffen das Um und Auf. Verwende einen Pflegestift. Das Lippen-Peeling am Vorabend bewährt sich ebenfalls.

Lege Deinen Fokus fest

Entscheide Dich, welcher Bereich mit der Schminke hervorgehoben wird. Werden Deine Augen bereits mit Lidschatten und Lidstrich betont, solltest Du bei den Lippen ein dezentes Make-Up wählen. Zuviel des Guten kann abschreckend wirken. Wenn Du Deine Lippen gekonnt in Szene setzen möchtest, dann solltest Du beim Make-Up für Deine Augen sparsamer ans Werk gehen. Du wirst sehen, dass Du die Blicke Deines Gegenübers auf Dich ziehen wirst, wenn Du gezielte Akzente setzt.

Für das Make-Up für das erste Date sollten zudem hochwertige Produkte gewählt werden. Kérastase ist hier eine gute Pflegelinie für Schminke und Haarpflege sein. Wer sich für ein erfolgreiches erstes Date schminken und stylen möchte, sollte auf Qualität setzen.

Was solltest Du beim ersten Treffen vermeiden?

Natürlich möchtest Du Dein Gegenüber beim ersten Treffen in den Bann ziehen. Das klappt aber nicht unbedingt, wenn Du mit Kriegsbemalung auftrittst. Immerhin gehst Du zu einem Date und ziehst nicht in die Schlacht. Auch, wenn es häufiger anders vermittelt wird, aber Männer wollen keine dicke Make-Up-Schicht und können mit vielen Schmink-Stylings nichts anfangen.

Die Highlighter im Gesicht verwirren manche Männer. Sie finden es schlichtweg zu viel. Viele Männer wirken eher verunsichert, wenn die Haut nach dem Schminken glänzt.

Zu bunter Lidschatten ist ebenfalls ein No-Go, mit dem Männer nichts anfangen können. Vor allem Blautöne stehen nicht jeder Frau, und beim Auftragen sollte mit Vorsicht ans Werk gegangen werden. Wenn Du unbedingt auf Blau setzen möchtest, schminke Dich mit Bedacht.

Die pinken Lippen waren in den 1990er Jahren angesagt. Aber das ist nun schon über 20 Jahre her. Und auch Männer, die einst diese pinken Lippen toll fanden, sind nun eher abgeschreckt. Je intensiver die Farben auf Deinen Lippen sind, desto weniger „küssenswert“ werden diese empfunden.

Der dicke Eyeliner war hipp, ist aber nun eher ein Relikt aus der Vergangenheit. Wenn Du Dein Date nicht in einem Club ausmachst, solltest Du auf den dezenten Lidstrich setzen. Die meisten Männer finden den dicken Lidstrich unattraktiv.

Fazit

Du bist schon aufgeregt wegen Deinem ersten Treffen? Du wirst mit Sicherheit eine gute Zeit haben. Wenn Du ein dezentes Make-Up aufsetzt und Deinen Charme spielen lässt, wirst Du Dein Gegenüber im Handumdrehen um den Finger wickeln, und auf ganzer Linie einen guten Eindruck hinterlassen.